BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Info Hier & Heute

Horn schien bisher ein eher unauffälliger Stadtteil zu sein.

Wenn Hamburger aus dem Westen der Stadt gefragt wurden, was ihnen zu Horn einfällt, dann hörte man schon mal die

Frage, wo ist denn das überhaupt oder ach ja, das Derby und

der Horner Kreisel!

 

Meistens wurde Horn nur als Durchfahrtsgebiet auf dem Weg zur Autobahn nach Lübeck, Billstedt oder Bergedorf verstanden.

 

Einmal im Jahr zum Deutschen Derby kommen dann auch Prominente zwangsläufig nach Horn auf die Pferderennbahn.

 

Inzwischen ist Horn aber im Zuge der Stadtentwicklung zu einem Schwerpunkt im Bezirk Hamburg-Mitte geworden

(Stadtteilentwicklung).

Wenn man genauer hinschaut kann man in Horn eine große

Vielfalt finden.

Es gibt sehr viele Grünflächen, Urban-Gardening Projekte, eine Jugendherberge direkt angrenzend an die Pferderennbahn, viele Kirchen, eine Moschee und diverse soziale und kulturelle Angebote.

 

Hamburgs längster Park mit 12 Bürgerprojekten, die Lanschafstsachse Horner Geest (deinegeest.hamburg.de) führt auch durch Horn und lädt in die Horner Paradiese und auf die Horner Marktfreiheit ein.

 

Auch der europäische Fernwanderweg führt durch Horn auf dem "U-Bahn-Wanderweg", der sich von der Innenstadt bis an den Rand Hamburgs hinzieht.

 

Die Autobahn im Norden, die Bundesstraße 5, die Bille im Süden und die Bahntrasse im Westen haben Horn Grenzen von  beeindruckender Deutlichkeit beschert.

 

 

Ihnen gefällt, was wir tun?

Unterstützen Sie uns jetzt mit einer kleinen Spende,
damit wir weiterhin daran arbeiten können, das Leben in Hamburg-Horn zu verbessern.

 

Zum Spendenkonto »