Stadtteilverein Horn

c/o Roth
Am Gojenboom 23b 22111 Hamburg

Telefon: 040 - 655 93 575

info@stadtteilverein-horn.de

Startseite
Infos über Horn
Termine
Kurse
Einrichtungen
Eventberichte
Bilder
Links
Impressum

Logo Stadtteilverein Horn
Text Logo Stadtteilverein Horn


Das Theater das Zimmer in Horn ist nicht mehr wegzudenken!

Im Oktober 2014 eröffnete in den alten Räumen des Theater an der Washingtonallee das neue „Theater das Zimmer“, das kleinste Theater der Stadt. Der Name ist Programm, denn alles spielt sich in einem Raum ab. Bühne, Beleuchtung, Ton, Zuschauerraum und die Bar. Die maximal 40 Zuschauer sind gleich nach dem Eintritt voll im Geschehen. Sofort fällt das immer kunstvoll gestaltete Bühnenbild ins Auge. Das gesamte Geschehen muss auf kleinstem Raum stattfinden können. Deshalb spielen die Schauspieler oft auf mehreren Ebenen.

Die Intendanten Sanda Kiefer, Jan Holtappels,und Lars Ceglecki werden auch in der Zukunft das Theater das Zimmer gemeinsam bespielen. Sie sind versierte Schauspieler und Regisseure. Sie besitzen viel Sprachgefühl und loten ihre Figuren nuanciert aus. In dem Theaterraum bedarf es eines sehr genauen Spiels, denn jede kleine Geste, jedes Augenzwinkern wird vom Publikum registriert. Ein Rampe gibt es nicht. Die Akteure lösen diese Aufgabe mit Bravour und nehmen ihr Publikum mit auf Reisen durch die Welten ihrer Stücke. U.a. in Tagträumer, Heimweh, Büchners Lenz, Jeux de Scene.
Aber auch die Kinder werden nicht vergessen, Hans im Glück, und König Drosselbart stehen auf dem Spielplan.

Gastspiele anderer Theatergruppen, Lesungen oder Konzerte reichern den Spielplan an.Dadurch ist das kleinste Theater der Stadt ein Kulturtreffpunkt, der immer wieder mit „Leckerbissen“ weiß sein Publikum zu überraschen.

Aber auch auf anderen Gebieten trifft man die aktiven Intendanten. Sie stürzten sich sofort nach der Eröffnung in die Stadtteilarbeit und sind seit letztem Jahr ständige Besucher der Stadtteilkonferenz, nehmen am Stadtteilfest teil mit einem Stand sowie einem lustigen Auftritt auf der Live Bühne. Ein Stadtteilchor entsteht, Volksschulkurse und Schauspielangebote in den Horner Stadtteilschulen finden statt.

Ein weiterer Beweis für ihre Stadtteilverbundenheit war der „Inszenierte Stadtteilrundgang“ im letzten August. Horns Geschichte wurde dargestellt an vielen Haltepunkten, an denen historische Geschichten erzählt oder gespielt, Horner Besonderheiten erklärt wurden. Bei einem geselligen Abschlusstreffen im Theater wurden die vielseitigen Erlebnisse der Teilnehmer des Rundgangs ausgetauscht.

In Horn ist das Theater das Zimmer schon nach einem Jahr zu einer festen kulturellen Institution geworden. Jeder Besuch ist ein Erlebnis und man trifft fast immer Bekannte, Nachbarn oder Freunde aus dem Stadtteil.



Zurück zur Übersicht